Tambourcorps Scheiderhöhe 1928 e.V.

Hier steckt Musik drin

Man trifft sich ... 

eine Mitgliederversammlung muss sein


Jahreshauptversammlung 2019

16.März 2019  -  Landgasthaus „Zum Häuschen“ in Oberschönrath

Viel Neues gibt es zu erfahren auf dieser Versammlung über Entwicklungs- und Leistungsstand sowie anstehende Spielauftritte jetzt und hinsichtlich der nächsten Spielsession; so zum Beispiel, dass das Tambourcorps im vergangenen Jahr 2018 insgesamt  56 Spielauftritte  absolvieren musste, die sich wie folgt aneinanderreihten:

34 Karnevalsauftritte an 18 Tagen mit dem Dreigestirn der Stadt Rösrath (Club des Frohsinns)

3 weitere karnevalistische Auftritte in hiesiger Region

4 Karnevalsumzüge in Hoffnungsthal, Forsbach, Rösrath und Lohmar

5 Konzertvorträge und persönliche Ständchen

10 Brauchtumsvorträge zu Kirmessen, Erntedankfesten, St. Martinsumzügen und zur Adventszeit

Weitere neun Termine hatten geschäftsführenden Charakter sowie auch die Geselligkeit kam bei sechs Veranstaltungen nicht zu kurz (Gemeinsames Essen, Grillen, Sommerfest 90.Jubiläum und ein runder Geburtstag eines Vereinsmitgliedes).

Zwei weitere neue Stücke wurden unserem umfangreichen Musikrepertoire hinzugefügt:

·    Bozner Bergsteiger Marsch  -  inoffizielle Hymne der Südtiroler; der Text wurde von Karl Felderer zu der Melodie eines alten Tiroler Handwerkerliedes geschrieben.

·   Schottische Volkshymne „The Bonnie Banks of Loch Lomond“  -  Original 1841 Vocal Melodies of Scotland   -bekannt ist dieses Lied auch als die FC Köln Hymne von den Höhner’n-

Entsprechend unserer Vereinssatzung war 2019 keine Neuwahl des Vorstandes vorgesehen, da dieser turnusgemäß für jeweils zwei Jahre zu wählen ist und dies im vergangenen Jahr erfolgte.

Es fungieren folgende Personen

Vorsitzender Peter Breidenbach

Musikalischer Leiter Michael Kreuzer

Geschäftsführer Wolfgang Schiffbauer

Kassierer Bernd Goeke

Zur Unterstützung dieses Vorstandes wurden für  „Sonderaufgaben“  folgende Mitglieder benannt:

Philipp Breidenbach -stellvertr. Geschäftsführer, Chronist und Notenwart Trommel-

Janina Kreuer -stellvertr. Musikleiterin und Ausbildung Flötennachwuchs-

Achim Schlehecker -stellvertr. Vorsitzender-

Nora Weeg -Jugendvertreterin und Notenwart Trommel-

Stephanie Franssen -Notenwart Flöten und Facebook-

Renate Steinmetz -Notenwart Flöten-

Monika Eich -Notenwart Flöten-

 

Drei Vereinsjubilare waren 2019 zu ehren nämlich:

Renate Steinmetz 10 Jahre 

Philipp Breidenbach 20 Jahre

Paul Schwindt 70 Jahre

Renate Steinmetz

  

Philipp Breidenbach
Ehrenmitglied Paul Schwindt

Den Dreien ein herzliches Dankeschön von den Mitgliedern für ihre aktive und inaktive Tätigkeit im Verein, welche zusammengerechnet immerhin stolze hundert Jahre ausmachen.

Zu seiner Überraschung geehrt wurde ebenfalls Wolfgang Schiffbauer, welcher die Funktion eines Schriftführers / Geschäftsführers im Verein nunmehr bereits seit  50 Jahren wahrnimmt. Der Beginn seiner Tätigkeit war der 13.8.1969, wo er im „Blauen Salon“ der damals neuen Gastwirtschaft Ellen Fassbender für diese Aufgabe vorgeschlagen wurde.


Ludwig Weeg

Leider mussten wir auch im vergangenen Jahr von einem guten Freund Abschied nehmen. Ehrenmitglied Ludwig Weeg war am 23.2.2018 im Alter von 82 Jahren verstorben und er wurde unter großer Anteilnahme auf dem örtlichen Friedhof zu Scheiderhöhe neben seiner Frau Wilma beigesetzt. Er war von 1949 bis 1993 aktiver Flötist im Tambourcorps und konnte wesentlich durch sein harmonisches Mitwirken den Verein zusammenhalten.


Der Vorsitzende bedankt sich nochmals ausdrücklich für die engagierte und zahlreiche Beteiligung vieler aktiver Musiker an den jeweiligen musikalischen Einsätzen im Jahr und hofft auf eine ebenso gute und harmonische Zusammenarbeit in 2019 und darüber hinaus. Besonderer Dank auch an die Wirtin Melanie Opfer vom Landgasthaus „Zum Häuschen“ in Oberschönrath, dass sie uns aufgrund der Neuausrichtung des Vereinslokals Gasthaus Scheiderhöhe in diesem Jahr spontan „Asyl“ gewährte und uns super beköstigt hat.