Tambourcorps Scheiderhöhe 1928 e.V.

Hier steckt Musik drin

Traditionsfeste in der Umgebung

Sie gibt es schon lange und sind aus der Region nicht mehr wegzudenken. Aber warum auch: Die Bürger lieben sie. Trifft man sich doch dort zu einem munteren Plausch, man tauscht die aktuellen Neuigkeiten aus oder diskutiert über Sport, Politik und Lokales. Und zudem gibt’s noch kostenlosen Musikgenuss, ob von Blasorchestern, Gesangvereinen oder natürlich auch von uns. Gerne nehmen wir an diesen Festen teil, ob am Wochenende oder auch traditionsgemäß am Kirmesmontag. Egal:  wir sind von Januar bis Dezember des Jahres dabei, wo immer mal was los ist. Zeitlich lässt sich das Ganze sehr gut einordnen; Verschiebungen sind nur geringfügig möglich aber durch Ankündigungen in Zeitung und Plakatdruck lässt sich das immer gut im Auge behalten.

Hier ein Überblick über die Jahresveranstaltungen:


  • Waldbeerkirmes in Forsbach

Auch hier gilt Anfang Juli schon seit langem: Konzertante Töne -vielfach auch zusammen mit der Swinging Brass Band- erklingen zur Abschiedsvorstellung des Kirmeskerls. Eine schwarzgekleidete Trauergemeinde zelebriert für den „armen Teufel“ eine makabre Prozession bis hin zum Scheiterhaufen, wo er dann unter dem Gejohle der Anwesenden in Flammen aufgeht.  Und was spielen wir zur Abrundung des Ganzen:   

Na klar - Freut euch des Lebens.

  • Kirmes in Wahlscheid

Diesen Spruch haben regelmäßig auch die Wahlscheider Bürger auf den Lippen, die zahlreich den Kirmesmontag Ende August am Forum nach dem Corsozug überfluten. Trotz eines Montags -der ja bekanntlich für die meisten immer noch ein Arbeitstag ist- sind wir stets zahlreich vertreten, um voranschreitend die tollen Kirmeswagen musikalisch anzukündigen.

  • Erntedankfeste in Scheid und Oberschönrath

Etwas länger und mühsamer sind da schon die Erntedankfestumzüge in Scheid und Oberschönrath Ende September / Anfang Oktober, die uns schon einiges an Kondition abverlangen, was wir aber durch die Karnevalszeit gewohnt sind. Und im Gegensatz zum Februar ist es hier ja meistens angenehm warm und sonnig, was auch den Erntepaaren, die in der offenen Pferdekutsche fahren müssen, entgegenkommt. Hier spielen wir überwiegend unsere traditionellen Märsche, deren Repertoire sich jedoch im Laufe der Zeit stark modernisiert hat. Und zudem ist unser Fundus ja reichlich bestückt mit diesem Liedgut, was sich ja auch auf unserer Seite nachlesen lässt. Zum jeweiligen Abschluss der Züge absolvieren wir dann noch einige Gemeinschaftsstücke mit den anwesenden weiteren Musikvereinen im Festzelt.

  • Herbstmarkt in Scheiderhöhe bis 2015 ... diese Veranstaltung wurde ab 2016 zusammengefasst mit der   Scheiderhöher Kirmes

Alle zwei Jahre fand im und vor dem Dorfgemeinschaftshaus in Scheiderhöhe ein Herbstmarkt Mitte Oktober statt, wo viel handwerklich hergestellte Ware von den Ausstellern angeboten wird. Auch ließen sich hier bereits für Weihnachten verschiedene Kunstwerke erwerben oder bestellen. In den Räumlichkeiten lud auch eine Cafeteria mit selbst gebackenen köstlichen Kuchen zum Verweilen ein. In diesem herbstlichen Rahmen spielten wir den Besuchern unsere schwungvollen Rhythmen und animierten diese somit zum zeitlosen Verbleiben an. Dieser Herbstmarkt wurde inzwischen in die Scheiderhöher Kirmes integriert. 

  • Sankt Martinszüge in Scheiderhöhe, Lohmar und Donrath

Voranschreitend und hoch zu Ross erwartet uns im November der Sankt Martin mit seiner Kinderschar, die wir mit den bekannten Martinsliedern zum Mitsingen anregen, was allerdings aufgrund unserer zügigen Vortragsweise nicht immer einfach ist. Aber vereinzelt sind die meisten Stücke durchaus erkennbar und die eifrigen Mitsinger werden dann anschließend mit einem dicken Weckmann belohnt.

  • Adventsfeier der Senioren aus Scheiderhöhe

Aufmerksame Zuhörer finden wir auch stets bei der jährlich stattfindenden Adventsfeier für die Senioren aus dem ehemaligen Gemeindegebiet Scheiderhöhe, welche von den Damen des Gymnastikvereins liebevoll vorbereitet wird. Spielten wir in den vergangenen Jahren noch zünftige Marschmusik, so sind wir jetzt dazu übergegangen, weihnachtliche Klänge vorzutragen. Und nicht nur die anwesenden Seniorinnen und Senioren sondern auch die hohen Herren der Lohmarer Stadtverwaltung sind hiervon begeistert.

  • Vereinsinterne Feiern "Mitgliedertour, Grillfest und Weihnachtsfeier"

Nun ja - immer nur Auftreten zum Wohle der Gäste und Besucher. Das ist zwar schön, aber ein bisschen feiern sollte doch auch für die eigenen Musiker drin sein. Aber natürlich geht das. Zwar nicht so oft, aber sporadisch geht's schon mal raus mit einem Reisebus zur vergnüglichen Vereinstour. Auch geplant eigentlich jährlich treffen wir uns zu einem Grillfest am Dorfgemeinschaftshaus sowie zu einer familienumfassenden Weihnachtsfeier irgendwo im näheren Stadtgebiet. Ob im Proberaum des DGH oder wie zuletzt mal in der angrenzenden Gammersbacher Mühle.  Schön und gemütlich ist es überall und harmonisch obendrein, so wie es sein sollte. Und Spaß haben wir hierbei allemal. 

  • Diverse Ständchen zu runden Geburtstagen und Jubiläumshochzeiten

Auch nicht missen möchten alle diejenigen Mitmenschen, die einen runden Geburtstag oder eine langjährige Hochzeit feiern dürfen, unser obligatorisches Ständchen, dass wir demzufolge dieser auserlesenen Jubelschar -unter Einbeziehung der übrigen Ortsvereine- darbringen durften. Einige Bierchen und ein paar leckere Schnittchen sind der Lohn für unser Dabeisein. Danke an alle Jubilare.  


Wir hoffen und wünschen uns, dass wir auch in der Zukunft viele Gäste und Besucher zu diesen Veranstaltungen musikalisch unterhalten dürfen.